Homepage-Erstellung und Promotion für
Ferienwohnungen und Zimmer am Bodensee

Typische Besucher-Statistik bei umfangreicher Werbung, bewirkt in der Saison
mehrere Telefonanrufe pro Tag und sorgt für gute Buchungszahlen.

Monatliche Besucherstatistiken 2009 für
http://www.bodensee-schwaebisches-meer.de
inklusive auf dieser Domain gehosteten Kunden,
ansteigend von Anfang 2006 bis Mitte 2007



Was ist bei der Erstellung und Pflege einer Homepage zu beachten ?

Die Homepage selbst sollte realistisch die angebotenen Ferienwohnungen oder Pension in einer ansprechenden Form beschreiben.

Durch eine geeignete Programmierung der Homepage (und das scheint leider nicht selbstverständlich zu sein) sollte die Homepage gut von den Suchmaschinen wie GOOGLE, YAHOO, ..... gefunden werden.

Darüber hinaus bieten örtliche Internetfirmen kostenpflichtige Werbung für Ihr Unternehmen an, am Bodensee sind mir mehrere sehr wirkungsvoll arbeitende Werbefirmen bekannt. Die jährlichen Kosten für eine Werbung liegen etwa bei einem bis zwei Tagessätzen einer Vermietung.

Ebenfalls gut ist eine Internet-Werbung bei der örtlichen Touristik.

Mit einem Videofilm über Ihr Unternehmen, der in youtube.con erscheint, schaffen Sie sich eine weitere gute Werbung.

Eine eigene statistische Auswertung der Besucherströme sollte Auskunft über die Wirksamkeit der geschalteten Werbung geben.


Die Einrichtung einer automatischen Webcam auf Ihrer Homepage trägt
zu weiteren Besucherzahlen bei:


Sie begeistern Urlaubsinteressenten mit einem Webcambild, das die Umgebung Ihrer Ferienwohnung oder Pension zeigt. In vielen Fällen sind es ja sehr schöne direkte Blicke auf den Bodensee. Das Bild wird z.B. alle 10 Minuten aktualisiert. Sie können aditionell das Webcambild automatosch zu einer vorgegbenen Email-Adresse verschicken.

Durch Integration einer Webcamseite in Ihre Homepage erhalten Sie viele zusätzliche Besucher auf Ihrer Homepage. Das bringt diese bei den Suchmaschinen weiter nach oben. Die nächste Besucherstatistik zeigt die monatlichen Seitenaufrufe auf meiner eigenen Webcam-Seite. Dies zeigt die Anzahl möglicher Homepagebesucher über eine Webcam-Anwendung.



Was benötigen Sie hierfür in der kostengünstigsten Variante ?

Einen Internet-DSL-Anschluss mit Flatrate

Sie oder Ihr Webmaster benötigen einen ftp-Zugang zu einer Internetadresse
mit Speicherplatz

Einen Router mit mehreren Ausgängen als Lan- oder WLan-Variante
(z.B. von NETGEAR, Telekom, D-Link, Fritzbox ....)

Eine IP-Lan (WLan)-Kamera mit geeigneter Firmware (z.B. von LogiLink)
und ein Klemmstativ zur Innenraum-Befestigung (z.B. von hama).
Ein kleines von LogiLink mitgeliefertes Stativ erlaubt auch eine Festmontage.
Die Kamera und der Router müssen softwaremäßig sachkundig eingerichtet werden.

Das untenstehende Bild zeigt einen Demonstrationsaufbau mit dem Rechner (1), dem Router (2), derWLan-Kamera (3) und dem Klemmstativ (4).


Das nächste Bild zeigt ein aktuelles Webcambild aus meinem Arbeits-
zimmer heraus, mit Blick über die umliegenden Gärten zum Gelände
der zukünftighen Landesgartenschau 2011. Bei Dunkelheit ist verständ-
licherweise nichts zu sehen.


Die IP-WLan-Cam LogiLink wc0002B ist hier versuchsweise über ein hama Klemm- und Tischstativ 4001 (2) an einem Holzträger moniert,
endgültig lässt sich der mitgelieferte Kamera-Halter (1) verwenden.


Feundlicherweise wurde mir vom LogiLink-Support-Team ein Demon-
strastonsmuster zur Verfügung gestellt, das den sauberen, übersichtlichen Aufbau der IP-WLan-Cam zeigt.

Bei Problemen mit Spiegelungen aus dem Innenraum an der Fensterscheibe hilft eine selbstgebastelte kleine, schwarze Box aus Fotokarton.


Die Pappbox zwischen IP-WLan-Cam und Fensterscheibe geklemmt, vermeidet jegliche Spiegelingen.




In diesem youtube.com - Video stelle ich Ihnen nochmals die
Vorteile der Einbindung einer IP-WLan-Cam auf Ihrer
Homepage dar und zeige die Installation derselben.

Nach Abspielen des Videos erhalten Sie ein weiteres
Angebot meist englisch-sprachiger Videos, die
sich mit einer IP-WLan-Cam beschäftigen.




Letztes Update: 18.03.2010