Homepage-Erstellung und Promotion für
Ferienwohnungen und Zimmer am Bodensee


Allgemeine Geschäftsbedingungen
   
1. Allgemeines
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller
Verträge (in  elektronischer  oder  schriftlicher  Form)  mit  Manfred Knörr ,
Sonnentauweg 65, 22844 Norderstedt.  Abweichende  AGB`s des Vertrags-
partners werden nicht Vertragsbestandteil.

 
2. Geltungsbereich
Manfred Knörr  erbringt alle Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser
Geschäftsbedingungen. Mit der Inanspruchnahme der Leistung gelten diese Be-
dingungen als angenommen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen werden
im Internet auf den Seiten http://www.bodensee-homepage.de veröffentlicht.
 
3. Beschaffung von Domains, Email-Accounts, Webspace
Bei der Beschaffung von Internet-Domains, Email-Accounts und Webspace
 wird  Manfred Knörr  zwischen dem Auftraggeber und Organisationen zur
Domain-Vergabe und der Bereitstellung von Webspace lediglich als Ver-
mittler tätig. Manfred Knörr hat auf die Domain und die Email-Account-
Vergabe keinen Einfluss und übernimmt daher auch keine Gewähr dafür,
daß die für den Kunden beantragten Domains frei von Rechten Dritter sind
oder auf Dauer Bestand haben. Der Auftraggeber stellt Manfred Knörr  hiermit
von Ersatzansprüchen Dritter, die auf der unzulässigen Verwendung einer
Internet-Domain beruhen, frei, ebenso, falls der vermittelte Webspace nicht
zur Verfügung steht.
 
4. Angebot, Vertrag, Kündigung des Vertrages
Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt mit der
schriftlichen Auf-tragsbestätigung von  Manfred Knörr  zustande und bindet
die Parteien sowie deren je-weiligen Rechtsnachfolger. Bei einer Kündigung
durch den Auftraggeber vor Erfüllung des Auftrages ist der bis dahin ent-
standene Aufwand vom Auftraggeber zu bezahlen. Der Vertrag ist jeweils
zum Jahresende mit 6 Wochen Frist schriftlich kündbar. Der Auftraggeber
stimmt einem Link zur Homepage von  Manfred Knörr  (oder einer lokal
anders lautenden Site) zu und gestattet, die erstellte Kunden-Homepage als
Referenz anzuführen.
 
5. Leistungsbeschreibung
Die Leistung umfaßt das Design einer Website gemäß den Beschreibungen
auf der Homepage http://www.bodensee-homepage.de , Texte der Site
werden mit dem Auftrag-geber abgestimmt, Bilder und Grafiken nach
vorheriger Abstimmung von  Manfred Knörr  erstellt und bearbeitet oder
vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt. Der Auftraggeber erklärt, daß er
die Rechte der zur Verfügung gestellten Bilder besitzt.  Manfred Knörr
übernimmt die internet-gerechte Promotion der Site, die Anmeldung bei
relevanten Internetsuchmaschinen und vermittelt die Werbung zu kosten-
pflichtigen Promotern, mit denen der Auftraggeber einen separaten Vertrag
abschließt und die Kosten direkt abrechnet. Der Auftraggeber stellt 
Manfred Knörr “ frei von Ersatzansprüchen, die aus Verträgen mit kosten-
pflichtigen Promotern resultieren.
 
6. Mitwirkungspflicht des Kunden
Die inhaltliche Verantwortlichkeit der erstellten Homepage obliegt allein
dem Auftraggeber.  Manfred Knörr  ist nicht verpflichtet, die Homepage
des Auftraggebers auf eventuelle Rechtsverstöße zu prüfen. Der Auftrag-
geber verpflichtet sich, auf seiner Homepage ein-gestellte Inhalte als eigene
Inhalte kenntlich zu machen und der vom Gesetzgeber geforderten Kenn-
zeichnungspflicht nachzukommen. Der Auftraggeber hat außerdem dafür
Sorge zu tragen, daß Rechte Dritter (wie Urheber-, Marken, Leistungs-
schutz- oder persön-liche Rechte) nicht verletzt werden. Der Auftraggeber
hat sicherzustellen, daß der Inhalt seiner Homepage nicht gegen geltendes
Recht verstößt. Dem Auftraggeber obliegt die Überwachung seines Email-
Accounts.
 
7. Preise
Die Preise sind Bruttopreise.  Manfred Knörr  verpflichtet sich, den ge-
nannten Preis zu garantieren, sofern das Angebot nicht älter als drei Monate
ist. Die Zahlung erfolgt grund-sätzlich gemäß der vereinbarten Zahlungsweise,
die Zahlungsfrist beträgt 14 Werktage ohne Abzug. Maßgebend hierfür ist
der Tag der Wertstellung auf unserem Konto. Im Verzugsfall ist  Manfred
Knörr  berechtigt, 10% Zinsen per annum zu berechnen und nach erfolg-
loser Erinnerung an die noch offene Zahlung berechtigt, die bereits ver-
öffentlichte Webseite zu sperren. Eine spätere Entsperrung ist mit einer
vorab zu erbringenden Überweisung des offenen Rechnungsbetrages nebst
Zinsen und einer Kostenpauschale von € 50 verbunden.
 
8. Gewährleistung
Fehlen dem Liefergegenstand ihm zugesicherte Eigenschaften, so bessert
Manfred Knörr  kostenfrei nach, sofern  Manfred Knörr  die Mängel zu
vertreten hat. Die Gewährleistungs-frist beginnt mit dem Datum der
Veröffentlichung der Homepage und beträgt drei Monate. Nach Veröffent-
lichung der Homepage werden kleine Änderungen kostenfrei im Rahmen der
jährlichen Homepagepflegegebühr durchgeführt, größere Änderungen und
Erweiterungen werden separat berechnet.
 
9. Lieferzeiten
Von uns nicht zu vertretende Umstände und Ereignisse, welche die Lie-
ferung verhindern oder verzögern, befreien uns für die Dauer ihrer Aus-
wirkungen von unserer Lieferpflicht. Vereinbarte Lieferfristen beginnen
erst nach vollständiger Klarstellung aller Ausführungseinzelheiten.
Richtwerte für die Erstellung einer Grundhomepage sind drei Wochen,
für eine Vollhomepage drei Monate.
 
10. Haftungsbegrenzung
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertrags-
verletzungen, aus Verschulden bei Vertragsabschluß und aus unerlaubter
Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder
grob fahrlässig verursacht wurde. Der Schadensanspruch bezieht sich
ausschließlich auf den Liefergegenstand, Mängelfolgeschäden sind von
der Haftung ausgeschlossen. Schadensansprüche und Gewährleistungs-
ansprüche sind nicht auf Dritte übertragbar.
 
11. Maßgebendes Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand
Für die gesamte Rechtsbeziehung zwischen  Manfred Knörr  und dem
Auftraggeber gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungs-
ort für alle Lieferungen sowie für die Verbindlichkeiten des Auftragsgebers
ist Norderstedt. Der Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis
unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Norderstedt.
 
12. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirk-
sam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht. Ist
eine Bestimmung nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil
seine Gültigkeit.
 
© September 2005, Manfred Knörr